Allgemeines: Entspannungskurse

Entspannungskurse werden vor Ort in Rahmen der Prävention nach § 20 SGB V oder als Online Kurse ohne Krankenkassen-Zuschuss angeboten. Die Kosten für Präventionskurse Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung nach § 20 Abs. 4 Nr. 1 SGB V können von den Krankenkassen bis zu 80% für Erwachsene und bis zu 100% für Kinder übernommen werden. Über die genaue Höhe der Förderung erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse. Alle zertifizierten förderfähigen Kurse finden Sie in der Präventionsdatenbank Ihrer Krankenkasse. Für Online-Kurse ist keine Förderung möglich.

Orte: Der Kursort entnehmen Sie jeweils der Kursbeschreibung. Bei Onlinekursen greifen Sie auf die Inhalte der Kurseinheiten per eine Internetverbindung zu.

Gebühren: Die Kursgebühren sind vollständig zum Kursbeginn zu bezahlen. Bei Präventionskursen erhalten Sie ca. vier bis zwei Wochen vor dem Kursbeginn eine Teilnahmebestätigung und Rechnung. Bei Online- Kursen erfolgt die Bestätigung kurzfristig nach der Anmeldung. Sie können die Rechnung per Überweisung zahlen, die entsprechende Bankverbindung entnehmen Sie Ihrer Rechnung. Vergessen Sie bitte nicht unter Verwendungszweck Ihre Rechnungsnummer, Kurs und Name des Teilnehmers anzugeben.

Anmeldung

Die Kurs-Anmeldung erfolgt über das Kontaktformular. Bei der Anmeldung stimmen Sie die Speicherung Ihrer Daten wie Name, Adresse und Telefonnummer zu. Diese Daten werden für die Kurs-Organisation benötigt. Ohne Angabe von Kontaktdaten ist keine Teilnahme an einem Kurs möglich. Außerdem erklären Sie, dass Sie keine gesundheitlichen Einschränkungen haben, die die Kurs-Teilnahme verhindern kann. Bei Fragen wenden Sie sich an den Kursleiter.

Ziele des Angebots

  • Verbesserung der Kompetenzen im Umgang mit Stress.
  • Erlernen einer Entspannungsmethode (Autogenes Training/ Progressive Muskelentspannung).
  • Umsetzung des individuellen Stressmanagements im Alltag.

Haftung

Alle Kurs-Inhalte und Informationsbeiträge sind im Sinne von Prävention und allgemeinen Lebensberatung mit dem Ziel der Verbesserung der Lebensqualität zu verstehen. Diese Inhalte richten sich an Menschen ohne behandlungsbedürftige Erkrankungen. Die Teilnahme an einem Kurs und Nutzung der Seiten-Inhalte erfolgt freiwillig auf eigene Gefahr und auf eigene Verantwortung.

Für die Inhalte der Kursseite wird keine Haftung übernommen. Eine Nutzung des Angebots im Rahmen einer Therapie ist nicht beabsichtigt und in diesem Sinne untersagt.

Onlinekurse

Zugang

Der Zugang zum Kurs erfolgt nach Buchung, Bezahlung der Rechnung und Überprüfung der Teilnahme-Voraussetzungen. Die sensiblen personenbezogenen Daten werden zum besseren Datenschutz außerhalb des Benutzerkontos verwaltet. Ihre Zugangsdaten werden vom Administrator überprüft und manuell freigeschaltet. Dieser Vorgang kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Ein Online-Kurs kann individuell gestartet werden. Die Teilnahme erfolgt auf eine Privatrechnung. Bei einem Onlinekurs sind keine Probestunde und später Einstieg möglich. Da Sie hier die Kursinhalte in einem individuellen Tempo Termin unabhängig bearbeiten können, bezieht sich der Preis auf den gesamten Kurs.

Der Zugang zu Inhalten der Onlinekurse erfolgt nach Anmeldung mit Benutzername und Passwort. Angemeldete Benutzer haben zusätzlich einen Zugang zu Inhalten der Seite in Form von Informationen und Blog-Beiträgen.

Ihr Konto können Sie jederzeit durch eine Mitteilung an den Administrator löschen lassen. Die Weitergabe eigener Zugangsdaten an Dritte ist ausdrücklich nicht erlaubt. Bei Verdacht auf Missbrauch behalten wir uns vor den Zugang zu sperren.

Als technische Voraussetzungen wird einen Internetzugang, E-Mail-Adresse und ein Gerät mit Möglichkeit Onlineinhalte abzurufen, Videos und Hördateien abzuspielen und Telefonate zu führen ( Mobiles Telefon/ Tablett/ PC) benötigt.

Voraussetzungen für Teilnahme

Die Kursinhalte richten sich an Frauen und Männer ab dem 19. Lebensjahr. Bei Kinder und Jugendlichen zwischen 8. und 18. Lebensjahr ist eine Einverständniserklärung beider Elternteile und Begleitung eines Erwachsenen erforderlich. Für die erfolgreiche Teilnahme wird eine gute allgemeine Gesundheit, die Fähigkeit der Kursinhalten zu folgen und Ausschluss von Kontraindikationen vorausgesetzt. Außerdem sollen die Teilnehmenden über die Fähigkeit zur Reflexion sowie den Wunsch, eigene Kompetenzen beim Umgang mit Stress zu verbessern, verfügen.

Zum erfolgreichen Kursabschluss müssen alle Kursinhalte (100%) bearbeitet werden.

Kontraindikationen und Gesundheitsfragen

Bei bestimmten Erkrankungen und Beschwerden ist die Teilnahme an einem der Entspannungskurse untersagt. Zu jedem Kurs bekommen Sie Hinweise auf Kontraindikationen. Zur Freischaltung der Kursinhalte ist außerdem eine Bestätigung zum allgemeinen Gesundheitszustand notwendig. Beim Vorliegen von Kontraindikationen kann keine Teilnahme am Kurs gewährt werden.

Präventionskurse

Teilnahme

Die Termine, Dauer und Preis für Entspannungskurse entnehmen Sie dem Terminkalender oder weiteren Hinweisen auf der Website.

Ein Entspannungskurs kann starten sobald eine Gruppe von sechs Personen zustande kommt, Ihre Teilnahme am Kurs ist damit gesichert. Die Anmeldung ist verbindlich und die Kurskosten müssen von Ihnen privat bezahlt werden. Nach dem Kurs kann Ihnen Ihre Krankenkasse ein Teil des Betrages auf Antrag zurückerstatten. Dabei bezuschussen viele Krankenkassen die Teilnahme an einem Präventions-Angebot mit einem bestimmten Betrag. Informieren Sie sich über die mögliche Förderung (bis zu 80%) und reichen Sie dafür Ihre Rechnung zusammen mit der Teilnahme-Bescheinigung nach dem Ende des Kurses bei Ihrer Krankenkasse ein. Bei Absagen der Teilnahme können Stornokosten berechnet werden. Diese Regelung ist zur Sicherstellung der Teilnahme aller Angemeldeten notwendig.

Voraussetzung: Ihre Teilnahme an einem Entspannungskurs Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung kann keine individuelle Therapie ersetzen. Ein Entspannungskurs ist ein Gruppenangebot, in dem Sie Entspannungsmethoden erlernen und einüben können. Dieses Angebot richtet sich an gesunde Erwachsene, Kinder und Jugendliche.

Probestunde und später Einstieg: Die erste Kursstunde bei einem Präventions-Kurs kann als Probestunde gebucht werden. Die Teilnahme an einer Probestunde ist nur bei freier Platzkapazität möglich. Die Kosten für die Probestunde betragen 1/10 der Kurskosten und werden bei Kursbuchung auf den Kurspreis angerechnet. Die Anmeldung kann ab zwei Wochen vor dem Kursbeginn erfolgen. Einen Einstieg in den laufenden Kurs ist bis zum 3. Termin möglich. Eine Kostenerstattung für verpasste Termine ist nicht möglich.

Wiederholung eines ausgefallenen Termins: Nimmt ein Teilnehmer Kurstermine nicht wahr, können diese nicht nachgeholt werden. Änderungen sind nur nach rechtzeitiger Absprache möglich. Bitte beachten Sie, dass bei Kostenübernahme durch die Krankenkasse mindestens 80% der Kurstermine wahrgenommen werden müssen!

Rücktritt vom Kurs: Die Anmeldung für einen Entspannungskurs ist immer verbindlich. Sie können bis zu vier Wochen vor Kursbeginn vom Kurs kostenfrei in Textform zurücktreten. Bei späteren Absagen vor dem Starttermin kann ich eine angemessene Entschädigung für die bis zum Rücktritt getroffenen Kursvorkehrungen und meinen Aufwendungen verlangen. Die Höhe des Ersatzanspruches wird wie folgt berechnet:

  • Vier bis drei Wochen vor dem Termin bezahlen Sie 30% der Kurskosten.
  • Zwei Wochen vor dem Termin 50% und
  • ab 7 Tage vor dem Termin 80% der Kursgebühr.

Ein Rücktritt nach Ablauf der genannten Fristen ist leider nicht mehr möglich. Auch bei Nichtteilnahme und Verhinderung wegen Krankheit müssen die Kursgebühren bezahlt werden.
Finden Sie einen Ersatzteilnehmer, werden keine Ersatzansprüche unserseits gestellt.

Kursdurchführung: Ab 6 Teilnehmern garantiere ich Ihnen die Kursdurchführung. Maximal können je nach Kursort und Kursinhalt 8 bis max. 12 Teilnehmer am Kurs teilnehmen. Eine vorläufige Kurszusage kann bereits ab 4 Anmeldungen erfolgen. Dennnoch behalte ich mir das Recht vor, bis fünf Tage vor Kursbeginn bei Nichterreichen der festgelegten Mindestteilnehmerzahl vor Kursbeginn zurückzutreten bzw. den Start-Termin zu verschieben.

Alle Kurse finden in den vorgegebenen Zeiträumen statt. In der Regel sind Termine ein Mal wöchentlich im Zeitraum von 10 bis 12 Wochen. Die Kompaktkurse finden am Wochenende statt.

Teilnahmebestätigung: In der letzten Kursstunde eines Präventionskurses erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die Sie Ihrer Krankenkasse zur Kostenerstattung vorlegen können.

Haftung: Die Haftung unsererseits, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Für Unfälle während der Veranstaltung, auf dem Weg zur und von der Veranstaltungsstätte sowie für Diebstahl und den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen übernehmen wir, auch bei Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, keine Haftung.

Beachten Sie außerdem unsere Datenschutzhinweise. Bei Fragen melden Sie sich gerne bei uns.

AGB Individuelles Coaching und Einzeltraining

Zeitaufwand und Preisgestaltung

Entspannung zu lernen, braucht Zeit, obwohl es sich um eine natürliche Fähigkeit handelt. Dabei geht es nicht so sehr um die Methode selbst. Es geht in erster Linie um Ihre Lebensumstände und um Sie als Person. Der Angebotspreis für individuelle Hilfe bei Stress richtet sich nach Zeitaufwand und wird pro Stunde abgerechnet. Die Anzahl der Termine kann je nach Thema und Methode stark variieren.

Planen Sie Ihre Termine nicht zu knapp, damit Sie genug Zeit haben sich mit Ihrem Thema auseinander zu setzen. Eine Kostenerstattung durch Beihilfe oder Krankenkasse ist dabei in der Regel nicht möglich. Deswegen werden alle Leistungen der Praxis privat abgerechnet. Weitere Informationen zu Hypnose finden Sie auf der Site.

Bezahlung

Ihre Termine können Sie vorab per Überweisung oder in bar am Termintag bezahlen, dafür bekommen Sie rechtzeitig eine Rechnung. Bei einer kurzfristigen Terminabsage bei persönlichen Terminen (unter 48 Stunden) bezahlen Sie eine pauschale Aufwandentschädigung in Höhe von 40,00 € pro Termin.

Terminvereinbarung

Ihre Terminvereinbarung ist mit dem Eingang der Bestätigung der Praxis und dem Ablauf der drei-Tage-Frist bei individuellen Terminen verbindlich.


Die Seite wird regelmäßig für Sie aktualisiert, damit Sie sich vor dem Termin gut informieren können. Die Beiträge haben dennoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sie dienen alleine der Erstinformation. Irrtümer sind dabei nicht ausgeschlossen, fehlende Hinweise können gerne telefonisch erfragt werden. Bei Fragen melden Sie sich bitte unter den im Impressum angegebenen Kontaktmöglichkeiten, vielen Dank!