Übungen zur Entspannung, Hypnose und EMDR, damit es Ihnen gut geht!

Sie suchen nach einer Möglichkeit Ihr Leben zu verändern und so entspannter und zufriedener zu werden? Ich begleite Sie gerne auf diesem Weg und stehe Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Als Diplom Pädagogin mit Ausbildung als Heilpraktikerin (Psychotherapie) betrachte ich Ihre Situation aus ganzheitlicher Sicht. Zudem unterstütze ich Sie dabei, belastende Fragen zu klären und mögliche Lösungen zu finden. Durch meine Unterstützung trage ich aktiv dazu bei, dass Sie nach einem schweren Lebensereignis einen Weg zurück zu sich finden und Ihre Ziele erreichen können.

In meiner Arbeit verwende ich neben der Hypnose weitere Techniken wie beispielsweise EMDR oder Rückführung. Außerdem arbeite ich mit Entspannungsmethoden wie Selbsthypnose, Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung. Ich habe mich auf Bewältigung von belastenden Lebenssituationen spezialisiert. Dazu gehören zum Beispiel solche wie Prüfungssituationen, Lebensentscheidungen, Erkrankungen oder Belastung durch Familie und Beruf. Ich helfe Ihnen nach einer Belastung einen Neuanfang zu wagen oder Mut für den nächsten Schritt zu finden.

Da die Stressbelastung und Überforderung oft erst durch körperliche Beschwerden sichtbar werden, arbeite ich selbstverständlich auch mit psychosomatischen Symptomen wie beispielsweise übermäßiges Schwitzen und Zittern, Verspannungen und Schlafprobleme. Der regelmäßige Einsatz von Entspannungsübungen kann helfen diese Symptome zu reduzieren. Eine fachärzliche Abklärung der Symptome im Vorfeld ist in diesem Fall unbedingt notwendig.

Entspannung bei Stress, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung

Meine Rolle im Prozess

Ziel meiner Arbeit ist Sie dabei zu unterstützen im Coaching oder einem Kurs mehr Klarheit über Ihre Situation zu gewinnen. Sie aktivieren Ihre eigenen Ressourcen und entdecken Ihre Stärken wieder. Dazu biete ich Ihnen Übungen an, die Sie unter meiner Begleitung oder allein zu Hause machen können.

Meine Rolle im Prozess ist Sie zu beraten, bei der Umsetzung mit individuellen Empfehlungen zu unterstützen und Sie über das weitere Vorgehen zu informieren. So begleite ich Sie Schritt für Schritt auf Ihrem Weg.

Erster Kontakt: Ängste überwinden und sich trauen

Eine Unterstützung bei Ängstlichkeit und Stressbelastung zu finden, ist nicht schwer. Sie können sich für eine Beratung, ein Einzelcoaching oder für eine Teilnahme an einem der Entspannungskurse entscheiden. Das Besondere an meinem Angebot ist, dass alle Inhalte für Sie während des Trainings Online zur Verfügung stehen. Trauen Sie sich und schreiben Sie mir eine kurze Nachricht. Wir finden gemeinsam einen Weg, wie Sie von meiner Arbeit profitieren können. Dabei begleite ich Sie vertrauensvoll und kompetent auf Ihrem Weg.

Ein Gespräch: Stress reduzieren und zu Ruhe kommen

Erfolgreich ist die Hilfe bei Menschen, die ihre Zeit und Energie nicht nur anderen, sondern sich selbst schenken können. Zauberei gibt es nicht, aber die kleinen Verbesserungen und Erleichterung kann man bereits nach dem ersten Schritt spüren.

Entspannung lernen und Burn-out vermeiden

Entspannungsmethoden wie Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung können viel ändern. Besonders gerne werden sie angewandt zum Beispiel

  • zum „Abschalten“ bei Reizüberflutung,
  • bei Regeneration nach vorangegangenen Belastungen oder zur Vorbereitung auf zu erwartende Belastungen,
  • als Kompensation von Stress und Entspannung in „kritischen“ Situationen.
  • Aber auch zur Beeinflussung von Schmerzen,
  • bei Schlaflosigkeit
  • und natürlich bei bestimmten Formen von Ängsten.