Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB Präventionskurse

Die Kosten für Präventionskurse Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung nach § 20 Abs. 4 Nr. 1 SGB V können von den Krankenkassen bis zu 80% für Erwachsene und bis zu 100% für Kinder übernommen werden. Bitte erkundigen Sie sich vorher bei Ihrer Krankenkasse! Sie finden meine zertifizierten Kurse in der Präventionsdatenbank Ihrer Krankenkasse.

Anmeldung und Teilnahme

Anmeldung:
Die Kursanmeldung erfolgt über das Kontaktformular. Eine Anmeldung per E-Mail und Telefon ist ebenfalls möglich. Bei der Anmeldung stimmen Sie die Speicherung Ihrer Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer zu. Diese Daten werden für die Kursorganisation benötigt. Ohne Angabe von Kontaktdaten ist keine Teilnahme an einem Kurs möglich. Außerdem erklären Sie, dass Sie keine gesundheitlichen Einschränkungen haben, die die Kursteilnahme verhindern kann. Bei Fragen melden Sie sich in der Praxis.

Teilnahmevoraussetzung:
Ihre Teilnahme an einem Entspannungskurs Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung kann keine individuelle Therapie ersetzen. Ein Entspannungskurs ist ein Gruppenangebot, in dem Sie Entspannungsmethoden erlernen und einüben können. Dieses Angebot richtet sich an gesunde Erwachsene, Kinder und Jugendliche.

Probestunde und später Einstieg:
Die erste Kursstunde kann als Probestunde gebucht werden. Die Teilnahme an einer Probestunde ist nur bei freier Platzkapazität möglich. Die Kosten werden bei Kursbuchung auf den Kurspreis angerechnet. Die Anmeldung kann ab zwei Wochen vor dem Kursbeginn erfolgen.

Einen Einstieg in den laufenden Kurs ist bis zum 3. Termin möglich. Eine Kostenerstattung für verpasste Termine ist nicht möglich.

Wiederholung eines ausgefallenen Termins:
Nimmt ein Teilnehmer Kurstermine nicht wahr, können diese nicht nachgeholt werden. Änderungen sind nur nach rechtzeitiger Absprache möglich. Bitte beachten Sie, dass bei Kostenübernahme durch die Krankenkasse mindestens 80% der Kurstermine wahrgenommen werden müssen!

Kosten

Bezahlung:
Die Kursgebühren sind vollständig zum Kursbeginn zu bezahlen. Ca. vier bis zwei Wochen vor dem Kursbeginn erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung und Rechnung. Sie können die Rechnung in bar oder Überweisung zahlen. Die entsprechende Bankverbindung entnehmen Sie Ihrer Rechnung. Vergessen Sie bitte nicht unter Verwendungszweck Ihre Rechnungsnummer, Kursname und Name des Teilnehmers anzuschreiben.

Rücktritt vom Kurs:
Die Anmeldung für einen Entspannungskurs ist immer verbindlich. Sie können bis zu vier Wochen vor Kursbeginn vom Kurs kostenfrei in Textform zurücktreten. Bei späteren Absagen vor dem Starttermin kann ich eine angemessene Entschädigung für die bis zum Rücktritt getroffenen Kursvorkehrungen und meinen Aufwendungen verlangen. Die Höhe des Ersatzanspruches wird wie folgt berechnet:

  • Vier bis drei Wochen vor dem Termin bezahlen Sie 30% der Kurskosten.
  • Zwei Wochen vor dem Termin 50% und
  • ab 7 Tage vor dem Termin 80% der Kursgebühr.

Ein Rücktritt nach Ablauf der genannten Fristen ist leider nicht mehr möglich. Auch bei Nichtteilnahme und Verhinderung wegen Krankheit müssen die Kursgebühren bezahlt werden.
Finden Sie einen Ersatzteilnehmer, werden keine Ersatzansprüche unserseits gestellt.

Organisation

Kursdurchführung:
Ab 6 Teilnehmern garantiere ich Ihnen die Kursdurchführung. Maximal können je nach Kursort und Kursinhalt 8 bis max. 12 Teilnehmer am Kurs teilnehmen. Eine vorläufige Kurszusage kann bereits ab 4 Anmeldungen erfolgen. Dennnoch behalte ich mir das Recht vor, bis fünf Tage vor Kursbeginn bei Nichterreichen der festgelegten Mindestteilnehmerzahl vor Kursbeginn zurückzutreten bzw. den Termin zu verschieben.

Alle Kurse finden in den vorgegebenen Zeiträumen statt. In der Regel sind Termine ein Mal wöchentlich im Zeitraum von 10 bis 12 Wochen. Die Kompaktkurse finden am Wochenende statt.

Kursorte:
Der Kursort ist die Beratungspraxis in Köln-Lindenthal, Klosterstraße 27, 50931 Köln. Bei Kursen in Kooperation mit anderen Einrichtungen kann der Kursort abweichen.

Teilnahmebestätigung:
In der letzten Kursstunde eines Präventionskurses erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die Sie Ihrer Krankenkasse bei zugelassenen Kursen zur Kostenerstattung vorlegen können.

Haftung:
Die Haftung der Hypnose Lundgrün, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Für Unfälle während der Veranstaltung, auf dem Weg zur und von der Veranstaltungsstätte sowie für Diebstahl und den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen übernimmt die Hypnose Lundgrün auch bei Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche keine Haftung.